Alimatha

Alimatha Island

Alimatha befindet sich an der östlichen Ecke des Vaavu Atoll, ca. 4 Grad nördlich des Äquators. Das Riff, auf dem es sich befindet ist die südliche Ecke des Myaru Kandu, einer der berühmtesten Kanal-Tauchplätze der Welt. Dieser Tauchplatz ist so schön, dass er zum Naturschutzgebiet erklärt wurde. Myaru bedeutet auf Dhivehi, der maledivischen Sprache, Hai und Kandu bedeutet Kanal. Der Name sagt alles. Ein anderer geschützter Platz ist Fotteyo Kandu, eine 90minütige Bootsfahrt von Alimatha entfernt. Die Weichkorallen, die die Wände bedecken, haben ein erstaunliches Farbspektrum. Wahrlich ein Fall in dem die Natur vor Einfallsreichtum strotzt.

Das Tauchen auf den Malediven ist eine reine Freude für erfahrene Taucher und Beginner. Unzählige Tauchplätze, 12 Monate Tauchsaison, einfacher Zugang zu den Tauchplätzen, reichlich und teilweise seltenes Unterwasserleben machen es zu einem besonderen Tauchgebiet. TGI Alimatha betreibt das Tauchcenter seit 2006. TGI Alimatha organisiert täglich Vor- und Nachmittags-Tauchgänge, Halb- und Ganztages-Ausflüge, Nachttauchgänge und Nachtschnorcheln zu den besten Tauchplätzen des Atolls.

Alimatha ist die perfekte maledivische Destination für alle Touristen, da es alles hat: Weltklassetauchen für Beginner und erfahrene Taucher, aquariumähnliche Schnorchelplätze, smaragdgrünes flaches Wasser zum Schwimmen und zum mit Kindern spielen, komplett  von Sand umgeben mit beidem: ruhige Bereiche oder  der Beach Bar mit Musik und Animation, Massage-Center, Wassersport mit Windsurfen, Kanufahren und Katamaransegeln, ein Hauptrestaurant und ein Spezialitätenrestaurant. Mit Absicht verfügen die Zimmer weder über TV noch Telefon; das sagt genug über die Philosophie des Alimatha Resorts.