Beyru Kandu Thila


Beyru Kandu Thila ist ein sehr langer Teil des Atoll-Außenriffs (ca. 600 m). Das Riffdach befindet sich zwischen 8 und 16 Meter und ist ca. 20 Meter breit. Die Strömung kommt meistens vertikal vom Riff, so dass man auch bei starker Strömung dort tauchen kann. Man ist auf beiden Seiten vor der Strömung geschützt, sobald man vier Meter tiefer als das Riffdach ist. Der beste Tauchgang am Beyru Kandu ist auf dem Riffdach, wenn es keine Strömung hat.

Es ist der am schönsten mit Korallen bewachsene Teil und ein guter Platz, um Adlerrochen, Mantas und große Thunfische zu beobachten, die an der Oberfläche vorbeikommen. Wenn die Strömung zu stark ist, taucht man am besten auf der Seite aus der die Strömung kommt und wo die Fische schweben um zu fressen. Die Korallen sind teilweise gut geschützt, da sie tiefer liegen und bilden einen schönen Korallengarten. Es gibt viele Muscheln, Muränen und alle Arten von Fischen, die sich hinter den Blöcken oder in kleinen Höhlen auf der Innenseite verstecken. Es ist der beste Platz, um Schildkröten und ganze Familien von Napoleons zu sehen. Es ist auch das Zuhause von Weißspitzen-Riffhaien, die auf dem Sandgrund liegen. Grauhaie können an der Ecke bei 30 Metern oder sogar auf dem Riffdach gesehen werden. Manchmal sieht man auch Walhaie und Delphine.

Dieser Platz ist einer unserer Favoriten. Wenn die Strömung schwach oder moderat ist, ist es ein perfekter Platz für alle Taucher, vom Beginner bis zum Erfahrenen. Bei starker Strömung, ist es nur für erfahrene  Taucher empfohlen, da man schnell abtauchen muss. Sobald man am Riff ist, ist es einfach im Strömungsschatten  zu tauchen.