Die verspielten Delfine der Malediven

Die verspielten Delfine der Malediven

Es gibt ein Säugetier, das alle Menschen, die sich für die Unterwasserwelt interessieren, bewegt – ganz gleich ob jung oder alt: Delfine!

Wenn Sie auf die Malediven reisen, können Sie mit etwas Glück diese freundlichen, verspielten Kreaturen aus nächster Nähe beobachten. Wie schon der Name der Tiere verrät, handelt es sich bei den Spinnerdelfin um eine besonders verspielte Art, die gerne springt und sich in der Luft dreht (to spin, engl. drehen). Häufig findet man sie in großen Schulen, in der sich einige hundert Tiere auf einmal tummeln können. In all unseren TGI Maldives Tauchcentern treffen wir bei unseren Tauch- und Schnorchelausflügen regelmäßig auf Delfine, die sich normalerweise tagsüber in den Atollen aufhalten. Kommen Sie mit uns auf einen Ausflug, sei es zum Sonnenuntergang, zum Schnorcheln oder Tauchen und erhöhen Sie Ihre Chancen, die beeindruckenden Tiere mit eigenen Augen sehen zu können.

Ab und an treffen wir bei unseren Ausflügen sogar auf die seltenen Großen Tümmler. Im Vergleich zu den Spinner Delfinen sind die Großen Tümmler größer, viel seltener und leben in kleinen Gruppen bis ungefähr 15 Tiere. Manchmal zeigt sich diese Art besonders neugierig gegenüber Menschen – es wurde schon berichtet, dass diese Delfine verletzten Tauchern zu Hilfe gekommen sind und auch in ihrer Gruppe einen sehr ausgeprägten Sozialsinn haben.

Wenn Sie gerne an einem unserer Ausflüge teilnehmen möchten, um die verspielten Delfine einmal aus der Nähe beim Springen beobachten zu können, dann schauen Sie bei uns im TGI Maldives Tauchcenter vorbei!