Fisch Identifikation: der Drachenkopf

Fisch Identifikation: der Drachenkopf

Bestimmt haben Sie schon einmal von dem berüchtigten Drachenkopf gehört. Er ist ein perfekt getarnter Raubfisch, der die meiste Zeit regungslos am Riff verharrt, und mehr einer Koralle ähnelt, als einem Fisch.

Leider hat der Drachenkopf einen ziemlich schlechten Ruf, den er den Giftstacheln auf seinem Rücken zu verdanken hat. Allerdings dienen diese Stacheln nur dem Schutz und der Drachenkopf setzt diese nur ein, wenn er sich bedroht fühlt. Der Drachenkopf ist also an sich nicht gefährlich, allerdings hat er, wie viele andere Tiere auch, eigene Wege entwickelt, um sich zu verteidigen.

Wenn Sie mit Adleraugen ausgestattet sind und einen Drachenkopf entdecken, dann bleiben Sie in sicherem Abstand und provozieren Sie ihn nicht – nicht nur, um sich selbst zu schützen, sondern auch um die Unterwasserwelt, die das Tauchen und Schnorcheln auf den Malediven so einzigartig macht, mit Respekt zu behandeln