Schnorcheltipps von TGI Maldives

Schnorcheltipps von TGI Maldives

An den traumhaften Korallenriffen der Malediven entlang zu schnorcheln und die faszinierende Unterwasserwelt zu erkunden ist das Highlight vieler Gäste. Wir haben für Sie 3 nützliche Tipps zusammengestellt, die Ihnen ein sicheres und entspanntes Schnorchelerlebnis bei Ihrem Besuch bei TGI Maldives ermöglichen.

1. Benutzen Sie eine Maske, die passt
Obwohl dies wohl offensichtlich ist, ist dieser Punkt besonders wichtig. Eine Maske zu haben, die perfekt passt macht einen großen Unterschied – mit passender Maske sehen Sie viele Fische, mit schlecht sitzender Maske haben Sie den Kopf meist über Wasser, weil Ihre Maske vollläuft. Ihre Maske sollte gut auf Ihr Gesicht passen, ohne dass das Maskenband zu straff gezogen wird. Wenn Sie dann durch die Nase einatmen, sollte die Maske luftdicht auf Ihrem Gesicht sitzen. Wichtig zu wissen ist, dass jede Maske manchmal undicht sein kann – üben Sie deshalb das ausblasen Ihrer Maske im Vorfeld.

2. Benutzen Sie Flossen
Flossen sind wunderbar. Wenn Sie einmal gelernt haben, die Flossen richtig zu nutzen, werden Sie schnell feststellen, wie viel besser es ist, mit Flossen zu schwimmen. Die Malediven sind bekannt für Ihre Strömungen, die selbst im flachen Wasser der Lagune zu spüren sind. Flossen geben Ihnen dann etwas mehr Sicherheit und sparen Kraft. Schorcheln Sie auch mit Flossen niemals bei starker Strömung! Aber selbst bei leichter Strömung werden Sie merken, welchen Unterschied Flossen machen.

3. Sonnenschutz
Wahrscheinlich genießen Sie während Ihres Urlaubes auf den Malediven Sonne satt! Doch gerade beim Schnorcheln vergisst man schnell die Zeit und setzt sich so unbemerkt intensiver Sonnenstrahlung aus – auch im Wasser können Sie sich so einen starken Sonnenbrand holen. Deshalb raten wir allen Schnorchlern, sich ausreichend gegen die Sonne zu schützen, vor allem die Bereiche, die eher selten die Sonne sehen wie bspw. der Po und die Rückseite der Beine. Am besten eignet sich UV Schutzkleidung wie Rash Guards und Shorts, aber auch wasserfeste Sonnencreme.